> programm > location > wakeboarding > public-waken > anmeldung > anfahrtsplan > übernachtungsmöglichkeiten
  > gelände > impressionen

Gelände 2006

Auch 2006 wird sich der Festplatz wieder auf dem Feldbach-Areal befinden. Derzeit arbeiten wir noch an der genauen Aufstellung. Sobald der Plan steht, findest Du ihn hier.

Danke für Deine Geduld.

 

Gelände 2005


zum Vergrössen bitte anklicken.

Legende:

Bezeichnung
Nummer
Beschreibung
Sportstätten
 
Wakeboardrun
1
ca. 300 m von Boje zu Boje mit Abschrankung zum See
Zusteigefloss
2
Floss ca. 4 m / 4 m zum Beladen des Wettkampfbootes
Riders Village
3
Aufenthalt Fahrer mit Gästezelt, Rennbüro WB, Sprudelbad
Rampe mit Schanze
4
2-spurig mit 2 versch. Kickern. Anlaufhöhe ca. 6 m
BMX-Dirt-Jump
5
BMX-Show mit Freestylejumps von Rampe zu Rampe
Volleyball
6
Für Zuschauer, 2 Felder
Fussball
7
Kleinfeld für Zuschauer
Rahmenprogramm
 
Marktstrasse
8
Läden, Stände passend zu Sport und Lifestyle
Leinwand
9
Ab Dämmerung mit Filmen, Spots und Live-Bildern
Heissluftballon
10
Zu gewissen Startzeiten mit Base-Jumper
Liegezone
11
Badetuchzone
Badezone
12
Abschrankungen machen ständiges Baden möglich
Kinderspielplatz
13
Für unsere Kleinen mit Rutschenturm, Schaukel und Hüpfburg
Festliches
 
Festzelt
14
Für ca. 600 Personen mit DJ (Abends bis Nacht)
Open-Air-Bühne
15
Konzerte Freitag und Samstag Abend
Party-Tower
16
Mit Speaker, Rennbüro, Guest-Lounge und Rampenstart
Chill-Out
17
Mit Sofas, Matten, Sonnensegel zum Ausspannen
Essen und Trinken
 
Festbeiz
18
Festbänke für ca. 600 Leute
Getränkeausgabe
19
Am Ufer entlang, in der Ladenstrasse und beim Festzelt
Essen
20
Am Ufer entlang, in der Ladenstrasse und beim Festzelt
Bar
21
Im Festzelt und bei der Open-Air-Bühne
Früchte-Bar
22
Fruchtsäfte, Standort Überschlagsschaukel
Organisation
 
Helferempfang
23
Im Organisations-Village als Reception für Helfer
OK-Büro
24
Im Organisations-Village mit Rennbüro Lake-Jump
Sanität
25
Im Organisations-Village mit Liege und Einrichtung
Rettung
26
Im Organisations-Village für Rettungsmaterial
Sicherheit
27
Im Organisations-Village für alles Material Sicherheit
Publicwake-Büro
28
Im Organisations-Village als Reception für Wakeboardkunden
Toilette
29
Toilettenwagen 2 Wagen, weitere Toiletten bei ARA
Versorgung
30
Im Organisations-Village, abgesperrt

 

 

 

 

 

how to get there how to get there anmelden am contest oder als einsatzfreudiger helfer was ist wakeboarden? how to get there das ausführliche programm werde mitglied in unserem verein unsere vereins-statuten wer wir sind informationen für medien alle informationen für neue sponsoren unsere sponsoren - danke für die unterstützung wir wollen's wissen schreib dich ein und du bist informiert schreib was ins gästebuch was wakeboarder so drauf haben